Programm

Programm für MuT 2021

Wähle aus unseren Projekten

In Zusammenarbeit mit anderen Instituten der Leibniz Universität Hannover, Schulen aus der Region und anderen Institutionen haben wir spannende Projekte ins Leben gerufen, die dich Technik hautnah erleben lassen. Scroll nach unten und schau sie dir gleich an! Du kannst dich bei der Anmeldung dann für ein Projekt vormittags und ein anderes Projekt nachmittags eintragen.

Wähle aus unseren Projekten

In Zusammenarbeit mit anderen Instituten der Leibniz Universität Hannover, Schulen aus der Region und anderen Institutionen haben wir spannende Projekte ins Leben gerufen, die dich Technik hautnah erleben lassen. Scroll nach unten und schau sie dir gleich an! Du kannst dich bei der Anmeldung dann für ein Projekt vormittags und ein anderes Projekt nachmittags eintragen.

AKTUELLE ONLINE-PROJEKTE FÜR MUT 2021

ONLINE-PROJEKT 1: PLASMASCHWEISSEN

Erfahrt, wie ein Plasmastrahl entsteht und seine Wärme zum Trennen von Stahl genutzt werden kann. Wodurch zeichnet sich dieses Verfahren aus und was sind seine stärksten Konkurrenten? Nicht nur Trennen ist mit Wärme möglich, ganz im Gegenteil. Wir zeigen euch, wie das Fügen von metallischen Werkstoffen mit diesem Prinzip funktioniert. Seht zu, wie aus Zwei Eins wird und welche Möglichkeiten moderne Schweißprozesse bieten.

Institut für Werkstoffkunde (IW) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 2: DAS IST DOCH NICHT WAHR! – FABRIKEN VIRTUELL PLANEN UND GESTALTEN

© IFA

Du kennst vermutlich die Schwarz-Weiß-Bilder, die zeigen, wie vor 50 Jahren ein Auto in einer dreckigen Fabrik montiert wurde. Auch hast du schon einmal im Fernsehen gesehen, wie heutzutage in China dein Handy produziert wird. Vor dem Bau oder der Umstrukturierung müssen diese Fabriken geplant und gestaltet werden. Dabei haben sich die Gestaltungsmöglichkeiten über die Jahre stark verändert. In unserem Projekt erstellen wir zusammen mithilfe einer Brille und einem Computerprogramm eine Fabrik mit Arbeitsstationen, Materialbereitstellungsregalen und anderen Dingen, die für eine Produktionsumgebung benötigt werden. Willst du für einen Moment in die virtuelle Welt der Fabrikplanung eintauchen? Dann schau gern vorbei!

Institut für Fabrikanlagen (IFA) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 3: SCHMIEDEN UND COMPUTER AIDED DESIGN (CAD) - VON DER IDEE ZUM BAUTEIL

© KTR

Das Schmieden wird bereits seit der Bronzezeit zur Umformung von Metallen genutzt. Geschmiedete Bauteile finden von Messern, über Hufeisen bis hin zu Bauteilen in PKWs Verwendung im alltäglichen Leben. Aber wie genau funktioniert das Schmieden und was für Bauteile können hierdurch hergestellt werden? Antworten auf diese Fragen sowie Einblicke in die computergestützte Konstruktion mittels CAD werden im Rahmen dieses Workshops gegeben.

Sonderforschungsbereich 1153

Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 4: LOS GEHT'S - MINT-SCHÜLERWETTBEWERBE

© Christian Gymnasium

Du hast Lust dazu, dich mit Naturwissenschaften und Technik zu beschäftigen und das nicht irgendwann, sondern jetzt gleich? Du möchtest andere Jugendliche kennenlernen, die sich für die gleichen Themen interessieren wie Du? Dich hat eine Idee gepackt, die dich nicht mehr loslässt oder Du suchst einfach mal eine Herausforderung?

Dann ist eine Teilnahme an einem MINT-Schülerwettbewerb genau das richtige für dich. Mach' dein ganz eigenes Ding bei "Jugend forscht", stell' dich der Biologie- oder Physikolympiade oder lass' dich vom Mathekänguru herausfordern.

In diesem Projekt erfährst du von Teilnehmerinnen verschiedener MINT-Schülerwettbewerbe aus unterschiedlichen Altersgruppen etwas darüber, was sie an "ihrem" Wettbewerb so begeistert hat. In Kleingruppen kannst du dann selbst ausprobieren, was dich dort erwartet.

Offen für alle Altersstufen.

AG Jugend forscht des Christian-Gymnasiums Hermannsburg

ONLINE-PROJEKT 5: BEWERBUNGSTRAINING

© Stepstone

In diesem Bewerbungstraining werden eure Unterlagen von Personen eingesehen, die täglich damit zu tun haben: Mitarbeiter*innen der Agentur für Arbeit. Erfahrt, worauf es ankommt und wie ihr eure persönlichen Stärken und individuellen Interessen am besten in eurer Bewerbung unterbringt. Was möchte eine Firma wirklich über euch erfahren? Und was klingt nur nach Geschwafel? Wie sieht ein moderner Lebenslauf aus und was sagt euer eventuell vorhandenes Bewerbungsfoto über euch aus?

Falls ihr an dem Projekt teilnehmt, werdet ihr aufgefordert, eure Bewerbungsunterlagen per E-Mail an eine*n Mitarbeiter*in der Agentur für Arbeit Hannover zu senden.

Dieses Projekt wird nur vormittags angeboten.

Agentur für Arbeit Hannover

ONLINE-PROJEKT 6: UMWELTSCHONENDES SHAMPOO

© kastenbein&bosch

Dir ist Umwelt- und Klimaschutz wichtig? Dann ist dieses Projekt genau das richtige für dich! Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum so viel Plastikmüll durch Hygieneartikel entstehen muss? Dabei geht es auch anders: Wir zeigen dir, wie du dein eigenes festes Shampoo herstellen kannst. Fest? Ja, genau! Es ist wie ein Stück Seife, funktioniert aber wie ein Shampoo für deine Haare. Und das beste daran: Es kommt ganz ohne Verpackungsmüll aus Plastik aus! Lasst uns gemeinsam die Welt ein Stück (Shampoo) besser machen!

Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 7: ELEKTRONIK FÜR ZU HAUSE

© BMWi

Dass wir heute jederzeit und überall mit unseren Smartphones den kürzesten Weg zum neuen Restaurant, das Kinoprogramm oder unsere Social-Media-Kanäle checken können, wirkt wie ein Wunder, wenn man sich bewusst macht, wie viel Technik dahinter steckt. Gleichzeitig ist es auch noch eine Kamera und eine Taschenlampe und und und... Das alles funktioniert dank intelligenter Elektrotechnik auf allerkleinsten räumlichen Dimensionen. Doch auf welchen grundlegenden physikalischen Prinzipien der Elektrotechnik beruht das alles? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Strom und Spannung? Wie kann elektrische Energie genutzt werden, um ein technisches Gerät zu betreiben? Diesen Fragen wollen wir zusammen nachgehen, indem wir zuerst wie eine echte Ingenieurin einfache elektrische Schaltungen online am Computer in einem Simulationsprogramm erstellen. Anschließend werden ihr die Schaltungen mithilfe der zugesendeten Materialien aufbauen und herausfinden, ob es wirklich funktioniert! 

Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 8: ESCAPE-ROOM

© hochschulfreun.de

Ihr mögt es knifflige Rätsel zu lösen und habt Spaß daran das Ganze in einer Gruppe zu bewerkstelligen? Dann ist unser Online Escape-Room wahrscheinlich genau das Richtige für euch! Taucht ein in das Bewerbungsverfahren eines Professors. Allerdings nicht irgendein Professor: Irgendwie ist dieser ein bisschen verrückt geworden, ohje!

In diesem Projekt geht es vor allem darum gemeinsam in der Gruppe verschiedenste Rätsel im Bereich der Mathematik, Biologie, Chemie, Informatik und dem Ingenieurwesen zu lösen und dabei Spaß zu haben. Keine Panik, ihr braucht hierfür keine besonderen Vorkenntnisse in den Bereichen, um die Lösungen herauszufinden.

Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover


ONLINE-PROJEKT 9: DEIN SMARTPHONE KANN MEHR: BAU DEINE HOLOGRAMM-ERWEITERUNG

Mit eurem Handy könnt Ihr, außer zu telefonieren, auch malen und neue Dimensionen entdecken. Wie das geht, könnt Ihr beim Lightpainting und dem Bau einer "Hologramm"-Erweiterung für euer Handydisplay erleben. Die Bilder und die "Hologramm"-Erweiterung könnt Ihr natürlich ganz einfach zu Hause bauen und auch eure Freunde und Familie ins Staunen versetzen.

Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover

ONLINE-PROJEKT 10: PAPIERWETTBEWERB

© Amazon

Du bist kreativ und ehrgeizig? Dann zeige im Team, was du kannst. In diesem Projekt werdet ihr online in zwei Gruppen aufgeteilt und müsst zusammen eine Aufgabe lösen, bei der etwas mit Papier gebaut werden soll. Könnt ihr die besten Ideen und Konzepte finden, sodass jede im Team von zu Hause aus ihren Beitrag leisten kann? Alles, was ihr dafür braucht, solltet ihr bereits zu Hause haben: 10 Blatt Papier, eine Schere und ein Lineal. Zudem solltet ihr per Videoübertragung am Event teilnehmen. Welches Team gewinnt?

Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover